Liebe Kassios, liebe Eltern,

wir haben gute Nachrichten. Wir dürfen wieder Gruppenstunden mit euch durchführen. So wie früher geht es aber leider nicht. Wir stecken immer noch mitten in der Pandemie und haben deshalb Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten. Auch wenn unsere Heimat, das FindUs, ein Jugendheim ist, treffen wir dort auch immer wieder auf Personengruppen die besonders vor einer Infektion mit Corona geschützt werden müssen. Die Coronaregeln sind deshalb bei uns etwas strenger.

Die wichtigste Regel: Wir dürfen aktuell keine Gruppenstunden mit mehr als 20 Teilnehmern (inkl. Leitern) im FindUs durchführen. Erfahrungsgemäß sind wir aber bis zu 40 Personen.

Um in Zukunft dennoch wieder die Jugendarbeit mit der Meute Kassiopeia durchführen zu können, haben wir uns für die folgenden Maßnahmen entschieden:

Die ursprünglich nach den Herbstferien geplante Hochstufung der älteren Kinder in eine neue Gruppe wird vorgezogen. Das bedeutet, dass alle Kinder, die vor dem 1. Oktober 2011 geboren wurden, nun eine neue Gruppe gründen.  Die neue Gruppe trifft sich zukünftig montags von 17:00 Uhr bis 18.30 Uhr. Das neue Leitungsteam besteht aus zum Teil bekannten Gesichtern sowie neuen Leitern, die allerdings auch über langjährige Erfahrungen in der Jugendarbeit verfügen.

Die Meute Kassiopeia, d.h. Kinder geboren nach dem 30. September 2011, treffen sich wie gewohnt am Dienstag um 17.30 Uhr bis 19:00 Uhr.

Der Starpunkt ist gesetzt: Es geht am Montag, 14. September und am Dienstag, 15. September mit dem Pfadfinden weiter.

Wir sind uns darüber im Klaren, dass wahrscheinlich nicht alle Kinder zu dem neuen Termin am Montag Zeit haben, leider ist es dennoch nicht möglich diese in der Meute Kassiopeia zu belassen, da diese längerfristig zu alt für die Meute sein werden. In der neuen Gruppe verbleiben die Kinder bis etwa zum 16. Lebensjahr.

Wichtig ist: Wir können derzeit in beiden Gruppen keine neuen Kinder aufnehmen. Bitte bringt deshalb keine Freunde mit. Eintragen auf einer Warteliste können sich eure Freunde aber auf der Homepage unter www.pfadfinder-selm.de.

Wie auch in anderen Vereinen sind wir dazu verpflichtet die Kontakte nachzuvollziehen. Daher ist es zu Beginn jeder Gruppenstunde erforderlich, dass die Kinder sich in eine von uns vorbereitete Liste eintragen. Die Liste wird an die Kirchengemeinde übermittelt, die für die Kontaktnachverfolgung im Findus zuständig ist.

Wir hoffen ihr seid wohl auf.

Bleibt gesund und gut Pfad

Euer Leitungsteam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.