Hallo, wir sind die Waschobras. Wir sind bis zu 25 Kinder aus den Jahrgängen 2004 – 2005 und werden von 6 Leitern begleitet.

Im Jahr 2014 sind wir aus der Meute Kassiopeia entstanden und nennen uns heute die Waschbären (Mädchen) und Kobras (Jungs).

Unser Juffi-Versprechen haben wir am 22.08.2015 in unserem ersten 3 Tage Lager abgelegt. Das war eine gute Vorbereitung auf das erste Sommerlager als Waschobras in Lauterecken im Jahr 2016.

Im April 2017 haben wir unser erstes eigenes großes Projekt gemacht, welches eine Einhornjagd für 1.-4. Klässler war. Mit vielen Workshops und einer großen Jagd im Wald in Selm. Das war ein Riesenspaß!

Im Mai 2017 waren wir dann zum ersten Mal gemeinsam über ein Wochenende wandern. Dabei sind wir bis zu 25 km am Tag durch den Teutoburger Wald gelaufen. Eine Woche später, über Christi Himmelfahrt, ging es dann auch schon in das große Diözesanlager mit 3500 Teilnehmern.

Und dann feiern wir bald das 40-jährige Jubiläum an dem wir natürlich auch teilnehmen.

Wir, die Waschobras, sind immer mit dabei. Wir sind super kreativ und aktiv. Wir spielen unheimlich gerne Stratego und auch vor vielen anderen Aktionen machen wir keinen Halt. Hauptsache raus!

Geleitet werden die Sippen von Markus Bördeling, Michelle Simmberg, Lisa Alm, Michel Greskamp, Sascha Nockmann und Marcel Malkemper.

Die Sippenstunden der beiden Sippen finden gemeinsam immer Mittwochs von 18:00 – 19:30 Uhr am Jugendheim St. Josef statt.